FUMES AND PERFUMES

Das Austellungsprojekt "Fumes & Perfumes“ wurde 2014 von den Fotografen- und Künstlerkollegen Monica Menez, Peter Franck, Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs und Yves Noir ins leben gerufen. Die Wechselausstellungen zeigen nicht nur die jüngsten Fotoarbeiten der Initiatoren sondern auch zeitgenössische Beiträge von Gastkünstlern. Gemeinsam mit geschätzten Kollegen aus der inter- nationalen und lokalen Fotoszene werden mittels groß- flächiger Fotoplakate die verschiedene Parkdecks des Stuttgarter Züblin Parkhauses bespielt. Die Ausstellungs- reihe ist zwischenzeitlich eine weit über die Stadt hinaus festetablierte Größe im stuttgarter Kunstbetrieb.

Die architektonischen Voraussetzungen sowie die öffentlich uneingeschränkte Begehbarkeit sind besondere Herausforderungen in Bezug auf Bildpräsentation und -auswahl. Großformatig zeigen sich die Arbeiten an den rauhen Wänden der Parkdecks, vom Erdgeschoss bis hinauf zum obersten Freideck. Gedruckt auf herkömmliches Plakatmaterial, entwickeln die auftapezierten Fotografien einen besonderen Charme in verbindung mit der groben Architektur und den unebenen Wänden der Location, kein White cube sondern an der Schnittstelle zu Urban art und andauerndem Provisorium.

Das Vorhandensein von Bars im Erdgeschoss und auf dem oberen Freideck des Parkhauses sowie die von Anbeginn zugehörige Einbindung weiterer Künstler mit Performances, Lichtinstallationen und Live-Musik, machen den jeweils im Sommer stattfindenden Eröffnungsabend zu einem herausragenden Kunstevent mit zuletzt bis zu 1000 Besuchern allein am Eröffnungsabend.

Die Fotoausstellung bleibt dann jeweils für ein Jahr bestehen und wird erst zum nächsten Auflage von „Fumes and perfumes“ in Stuttgart neu kuratiert.

Durch den besonderen Umstand des öffentlich zugänglichen Raums erreicht die Ausstellung auch das ganze Jahr über die Aufmerksamkeit unzähliger Parkhausbesucher.

Allein die Art der bespielten Location erfreut sich hoher Beliebtheit in den sozialen Medien und generiert dort immer wieder interessante Postings und individuelle Blickweisen auf die Ausstellung.

​​

  • Facebook Social Icon

The exhibition project "Fumes & Perfumes" was launched by photographer and artist colleagues Monica Menez, Peter Franck, Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs and Yves Noir in 2014. The shows feature not only the recent photo works of the initiators but also contemporary contributions of guest artists. In the meantime the exhibition series has become an established and well known contribution to the local art scene.The architectural preconditions as well as the public, unrestricted accessibility are special challenges with regard to picture presentation and selection. The work on the rough walls of the park decks, from the ground floor up to the top Freideck, is shown in large format. Printed on traditional poster material, the photographs are developing a special charm in combination with the rough architecture and the uneven walls of the location, not a white cube, but at the junction to urban art and permanent provisional.The presence of bars on the ground floor and on the upper free-deck of the car park, as well as the integration of other artists with performances, light installations and live music from the very beginning, make the opening an outstanding art event with up to 1000 visitors at the opening evening.The exhibition will then last for a period of one year and will only be re-curated until the next edition of "Fumes and perfumes".Due to the special circumstance of publicly accessible spaces, the exhibition also attracts the attention of countless car park visitors all year round.The exhibition itself enjoys great popularity in the social media and generates interesting postings and individual views on the exhibition.

  • Facebook Social Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now